FTM BLUMENAU - TENNIS
FTM BLUMENAU - TENNIS
FTM BLUMENAU - TENNIS
Den Flyer der Tennisabteilung können Sie als Magazin bei Yumpu lesen. Klicken Sie hierzu auf das Bild

Im Verein ist Sport am schönsten. Doch vor vielen Jahren war dies leider manchmal nicht möglich, denn es gab lange Wartezeiten oder Aufnahmestopps und hohe Aufnahmegebühren. Auch war die Anzahl der Tennisanlagen/ Tennisplätze begrenzt. Waren es Anfang der 70-iger Jahre bayernweit rd. 500 Tennisvereine/ Tennisabteilungen mit rd. 75.000 Mitglieder sind es im Jahr 2020  rund 2.000 Vereine mit rd. 300.000 Mitgliedern, die auf  8.993 Freiplätzen spielen (Quelle 03/2021 BTV – Statistik). Auch die weiße Sportbekleidung für Tennis war Pflicht. Heutzutage ist dies alles anders. Heute ist Tennis zu einem Sport für jedermann/ -frau geworden.
Das Tolle an dieser meist Freiluft-Ballsportart ist, dass die Jagd nach der gelben Filzkugel sich heute in allen Altersgruppen großer Beliebtheit erfreut – egal, ob mit dem Ehepartner, den Kindern oder Freunden, ob im Einzel oder im Doppel oder als Anfänger oder Profi. Tennis verbindet verschiedenste Gruppen unserer Gesellschaft miteinander und trägt deshalb als Sportart eine wichtige gesellschaftspolitische Stellung.

Tennis ist die perfekte Mischung aus Einzel- und Mannschaftssport. Wenn der gelbe Ball über das Netz fliegt, ist gute Laune angesagt, denn Tennis weckt Emotionen, lässt uns jubeln und gelegentlich aber auch verzweifeln. Tennis hält uns fit und kann manchmal sogar heilend wirken. Keine andere Sportart schafft es, so viel Spaß zu machen, Ausdauer zu stärken und sie bis ins hohe Alter auszuüben. Schnelligkeit, Koordination und ein gutes Auge sind wichtig, um diesen Sport zu betreiben. Das Tennisspiel beansprucht den ganzen Körper von Kopf bis Fuß und gleichzeitig mehrere Muskelgruppen: Arme, Beine, Bauch und Rücken. Ein Sport also für Körper und Geist! Übrigens: Beim Tennis ist das Verletzungsrisiko geringer als bei anderen Sportarten.

Julia Görges (Deutsche Tennisspielerin - Bestes Ranking 9 WTA)
"Wenn alles so einfach wäre, wie ihr sagt, wäre jeder die Nummer eins in unserem Sport."


FTM Blumenau - Tennis: Anlage

TENNISANLAGE

Herrliche Tennisanlage im
Stadtteil "München - Hadern"

Wir eröffneten die Sommersaison 2021 am 26.03.2021, nachdem die behördlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen dies genehmigten. Der Spielbetrieb und die Nutzung der Anlage ist jedoch von den jeweils aktuellen Inzidenzwerten und vom BTV-Stufenplan abhängig. Mehr Info auf der Seite "Corona"

FTM Blumenau-Tennis: Mucki kehr Linien

TENNISPLÄTZE

Fünf gepflegte Sandplätze mit einer leistungsstarken, elektrischen Bewässerungsanlage

Weitere Öffnungsschritte
und Lockerungen ab 7.06.2021 (siehe Corona)

FTM Blumenau-Tennis: Mucki kehr Linien
FTM Blumenau - Tennis: Tennisgemeinschaft

MANNSCHAFTEN

Seit der Sommersaison 2015 nehmen die Nachbarvereine FTM Blumenau und TSV Großhadern unter dem Namen "TeG (Tennisgemeinschaft) Blumenau - Großhadern" an den Medenspielen des BTV teil.

Medenspiele starteten am 12. Juni

Der Start der Wettspielsaison 2021 wurde auf den 12. Juni 2021 verschoben. Nur die Alterklassen U12 und jünger begannen am 1. Juni (Stand: 13.05.2021)

Unsere Abteilung

5

Sandplätze

239

Mitglieder

111

Kinder & Jugendliche

Unsere Tennisabteilung wurde 1979 gegründet. 1982/ 1984 wurde auf der Bezirkssportanlage der LH München in 81375 München, Ludwig-Hunger-Str. 11 im Herzen des Münchner Ortsteils "München-Hadern" eine →Tennisanlage mit 10 Sandplätzen für die Vereine FTM Blumenau und TSV Großhadern errichtet. Jedem dieser eigenständigen Vereine sind 5 Plätze zugeordnet.
Stand (05/2021): 239 Mitglieder, davon 111 Kinder und Jugendliche.

Innerhalb des Hauptvereins FTM Blumenau haben wir als Tennisabteilung das Bestreben den Tennissport zu fördern und insbesondere Jugendliche für den Tennissport zu begeistern. Wir haben einen günstigen Beitrag, damit besonders Familienmitglieder bei uns aufgenommen werden können. Wir sind für Spieler/innen aller Altersklassen offen und unterstützen gleichermaßen den Leistungs- und Breitensport. Sportlicher Anspruch und geselliges Beisammensein ist bei uns kein Widerspruch.

Bei uns sollen sich alle Mitglieder, passive und aktive, Freizeit- und Mannschaftsspieler sowie alle Jugendlichen und Erwachsenen wohl fühlen. Deshalb gehen wir auf dem Platz und auch außerhalb sportlich fair und respektvoll miteinander um. Wir pflegen unsere gesamte Tennisanlage und beachten unsere Platz- und Spielordnung. Wir organisieren meist zusammen mit unserem Nachbarverein TSV Großhadern gesellige Veranstaltungen und Turniere. Dazu gehören vor allem Sommerfeste, Schleiferlturniere, Pfingstturniere, Tennisabschlussfeiern oder Weihnachtsfeiern. Sportlicher Höhepunkt sind aber die Clubmeisterschaften mit einer Abschlussfeier. Wir spielen also nicht nur zusammen Tennis sondern wollen auch Zeit miteinander verbringen und gemeinsam feiern, denn Geselligkeit ist uns sehr wichtig. Viele fröhliche Feste haben das „Wir Gefühl“ der Mitglieder und die Identifikation mit dem Verein gestärkt. Die Zahl unserer Kinder und Jugendlichen beträgt fast die Hälfte unserer rd. 240 aktiven Mitglieder. Ihre Förderung liegt uns besonders am Herzen. Wir bieten ihnen gegen einen geringen Unkostenbeitrag Sommer- und Wintertraining und Mannschaftspiele für alle Altersstufen an. Außerdem organisiert unsere erfahrende Tennistrainerin für sie Tennis-Camps.

Haben wir Ihr/ dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf dich.


FTM Blumenau - Lust auf Tennis?

Wie werde ich Mitglied?

Du hast Lust bei uns Tennis zu spielen?  Wir würden uns hierüber sehr freuen. Übersende dann bitte den ausgefüllten → Aufnahmeantrag an unsere Geschäftsstelle. Bei Fragen hilft dir unsere → Abteilungsleitung gerne weiter.

Für weitere Informationen kannst du nachfolgend (Button) nachlesen, was wir auf unserer herrlichen Tennisanlage mit fünf Sandplätzen so "Alles" noch anbieten.

Häufige FRAGEN

Unsere Tennisabteilung wurde 1979 gegründet und hatte in Starnberg auf einer privaten Tennisanlage zwei Tennisplätze für das Wochenende fest angemietet. 1982/ 1984 wurde dann auf der Bezirkssportanlage der LH München in 81375 München, Ludwig-Hunger-Str. 11 im Herzen des Münchner Ortsteils "München-Hadern" eine Tennisanlage mit 10 Tennisplätzen für die Vereine FTM Blumenau und TSV Großhadern errichtet. Jedem dieser eigenständigen Vereine sind 5 Plätze zugeordnet. Sämtliche Tennisplätze wurden 2014 generalsaniert. Zusätzlich ist eine Ballwand und eine Ballwurfmaschine vorhanden, um die Spielstärke auch ohne Partner zu verbessern. Derzeit: ca. 239 Mitglieder, davon 111 Kinder und Jugendliche.

Seit 2015 nehmen die Vereine FTM Blumenau und TSV Großhadern gemeinsam unter dem Namen "TeG Blumenau/ Großhadern" (TeG = Tennisgemeinschaft) an den Medenspielen des Bayerischen Tennisverbandes teil. Auf dem Portal des BTV erfahren Sie u.a. * die Mannschaftsporträts aller gemeldeten Mannschaften einer Saison * und die kommenden Begegnungen des Mannschaftswettspielbetriebs
Mehr Informationen auf der BTV-Website oder auf unserer Seite TeG"

Im Internetportal des Bayerischen Tennis-Verbandes hat jeder BTV-Mitgliedsverein ein eigenes Vereinsprofil. Besuchen Sie uns bitte auch dort.

Tennis ist ein Rückschlagspiel auf einem Tennisplatz, der zwei Spielfelder mit Begrenzungslinien für Einzel und Doppel hat und die durch ein Netz getrennt sind. Ein Spieler muss mit einem Tennisschläger den Tennisball über das Netz in das gegenüberliegende Spielfeld schlagen. Der andere Spieler auf diesem Spielfeld versucht dann den Ball wieder zurückzuschlagen. Ziel ist aber, den Ball so im Feld des Gegners zu platzieren, dass dieser ihn nicht mehr regelgerecht zurückschlagen kann. Im Tennis gibt es das Einzel, das Doppel und das Mixed. Beim Einzel spielt auf jeder Seite ein Spieler, beim Doppel und Mixed spielen auf jeder Seite zwei Spieler (= je eine Mannschaft). Spielt in beiden Mannschaften sowohl eine Frau als auch ein Mann, spricht man von einem „Mixed“.

1970: Die FTM Blumenau hatte in dieser Zeit noch keine Tennisabteilung und somit auch keine eigenen Tennisplätze. Interessierte Mitglieder mussten deshalb ihren Tennissport auf Hartplätzen (Handballkleinfeld!) in der Grundschule "Blumenau" ausüben.

1979: wurde dann die Tennisabteilung gegründet. Bis zur Fertigstellung der Bezirksportanlage - Tennisanlage "Am Hedernfeld" 10/1982 wurden deshalb ab 1980 in einer privaten Tennisanlage in Starnberg zwei Tennisplätze für das Wochenende fest gemietet. Der Bau der gesamten Tennisanlage kostete über 698 TDM. Zur Finanzierung wurden von den Gründungsmitgliedern ein fünfjähriges zinsloses Darlehen in Höhe von 900 DM zur Verfügung gestellt. Hinzu kamen Zuschüsse von der LH München und dem Freistaat Bayern sowie dem Hauptverein FTM Blumenau. In den Anfangsjahren der Tennisabteilung war nicht beabsichtigt, dass die FTM Blumenau beim BTV Tennismannschaften anmeldet und an Medenrunden teilnimmt. Aber die bisherigen Vereinsmeisterschaften im Einzel- und Doppelwettbewerb, Vergleichskämpfe gegen den Nachbarverein TSV München Großhadern oder anderen Tennisvereinen reichten manchen Mitgliedern nicht mehr aus, um sich weiter sportlich zu messen. Sie wollten etwas "Neues" erleben und mit unbekannten Tennisspielern ihren Sport ausüben. Besonderer Wert wird bei uns auf die Nachwuchsarbeit gelegt. Unseren Kindern und Jugendlichen wird gegen eine geringe finanzielle Beteiligung die ganze Saison über (1x wöchentlich) die Möglichkeit geboten am Tennistraining teilzunehmen. Rückblickend darf nochmals betont werden, dass dem Projekt - Tennisanlage FTM-Blumenau - ein sehr großer Erfolg beschieden ist. Alle Mitglieder sind sich darüber einig, alles zu unternehmen, um das Erreichte zu erhalten und womöglich noch auszubauen.

1979: Die Tennisabteilung der FTM Blumenau wurde gegründet (ca. 70 Mitglieder).

1980: In einer privaten Tennisanlage in Starnberg wurden zwei Tennisplätze für das Wochenende fest gemietet. Es bestand die Möglichkeit, auf zwei Sandplätzen und in der Halle zu spielen. Die erste Vereinsmeisterschaft 1980 und auch 1981 wurde ausgetragen. Zahl der Mitglieder stieg stetig. 120 Interessierte auf der Warteliste!

1981: Am Hedernfeld" wurde von der LH München eine Bezirkssportanlage geplant. Erst aufgrund vieler langen und intensiven Gespräche zwischen den Vereinsvorständen (Fritz von der Heide/ Günter Sochatzy) und dem Mitbewerber "TSV Großhadern" sowie den Vertretern der LH München wurde entgegen dem ursprünglichen Bebauungsplan der Errichtung von sieben Tennisplätzen zugestimmt. Bedingung: Die Tennisplätze, die Umkleideräume und der Geräteschuppen werden von beiden Vereinen erstellt und beide Vereine haben dies zu finanzieren. Dies wurde unter den beiden Vereinen wie folgt gelöst: Bau der Tennisplätze (FTM Blumenau) und der Umkleideräume sowie des Geräteschuppens (TSV Großhadern). Vier Tennisplätze für den TSV Großhadern und drei für die FTM Blumenau.

10/1982: Die ersten sieben Tennisplätze werden von der Fa. Jurinegg fertig gestellt und den Vereinen übergeben. Die Einweihungsfeier zwischen Bauschutt, Baugeräten usw. fand anschließend statt. Fritz von der Heide "schlägt" zum ersten Mal "auf!" und auch die erste Vereinsmeisterschaft 1982 auf der neuen Anlage wurde durchgeführt.

11/1982: Gründung der Tennisabteilung "TSV Großhadern" und somit ab 04/1983 (TSV Großhadern eröffnet erstmals Tennissaison auf der Anlage!) zwei Vereine auf einer gemeinsamen Tennisanlage!

Anfang 1983: Durch eine Änderung der Nutzungsflächen der Bezirkssportanlage hat die LH München den Bau weiterer drei Tennisplätze samt Ballwand genehmigt. Mit dem Bau der Tennisplätze wurde Mitte 1983 begonnen.

1984: Die drei weiteren Tennisplätze wurden fertig gestellt. Beide Vereine hatten nunmehr jeweils fünf Tennisplätze zur Verfügung.

1991: Ausbau des Tennisstüberls (ehemaliger Geräteschuppen!) und Neubau eines Geräteschuppens auf dem Platz der Ballwand. Mitglieder der FTM Blumenau errichteten in Eigenleistung die Deckenabhängung, Maler-, Fliesenarbeiten und u.a. eine riesige Eckbank mit Küchentresen und Hängeboard. Tische und Stühle wurden von einer Brauerei gestiftet. TSV Großhadern hatte die Baumaßnahmen zu finanzieren (ca. 80 TDM).

2001: Damit alle an Punktspielen interessierten Spieler auch in einer Mannschaft antreten können, wurde erstmals eine Spielerin des TSV Großhadern beim BTV für die Medenrunde "Damen 40" für die FTM Blumenau angemeldet. Heute wird dies von beiden Vereinen häufig in den verschiedenen Altersklassen wechselweise praktiziert.

2007: Die Vereine FTM Blumenau und TSV Großhadern feiern gemeinsam ihr 25-jähriges Tennisjubiläum in einer Gaststätte. Für Ihre langjährige aktive Mitarbeit in der Tennisabteilung ehrten die Abteilungsleitung und der BTV Ingrid und Günter Sochatzy mit der silbernen Ehrennadel des Bayerischen Tennisverbandes. Aber auch viele Gründungsmitglieder der Tennisabteilung konnten mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk geehrt werden.

2014: Bildung einer Tennisgemeinschaft (TeG)
Die an den Medenspielen des BTV teilnehmenden Mannschaften der Vereine FTM Blumenau von 1966 e.V. und TSV München Großhadern von 1926 e.V. haben sich ab der Saison 2015 zu einer Tennisgemeinschaft gemäß Wettspielbedingungen des Bayerischen Tennisverband (BTV) zusammengeschlossen. Die Tennisgemeinschaft (TeG) trägt den Namen "TeG Blumenau-Großhadern". Sie wurde nach Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Gründung einer TeG von den Vorständen der beiden Hauptvereine und deren Abteilungsleitern Tennis Ende Oktober 2014 beim BTV beantragt und am 03. Dezember 2014 offiziell vom BTV bestätigt. Ab den Medenspielen 2015 werden somit alle Erwachsenen- und Jugendmannschaften unter dem neu gegründeten Namen "TeG-Blumenau-Großhadern" beim BTV gelistet. Spielberechtigt in dieser TeG sind alle Spielerinnen und Spieler, die Mitglied der jeweiligen Tennisabteilung sind und über eine Spielerlizenz verfügen. Die bisher jahrelang im BTV geführten Spielgemeinschaften (FTM Blumenau/ TSV Großhadern) sind ab 2015 aufgelöst. Durch die Bildung der TeG wird die Eigenständigkeit der Tennisabteilung FTM Blumenau bzw. TSV Großhadern nicht berührt

2017: Medenspiele: TeG Blumenau-Großhadern
5 Mannschaften der TEG-Blumenau-Großhadern haben nach erfolgreichem Abschluss der Medenrunde 2017 den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse geschafft.
Damen 40, Damen 50, Freizeit Damen Doppel 60 und Herren 50. Die Damen 60 (MF Rösser Hannelore), Eck Heidi, Baus Monika, Seestaller Gisela, Schrott Heidi, Wenninger Brigitta, Skiba Silvia, Schupp Evi, Edenhofer Irene, Bauer Elisabeth, Steinbeis Elli, Heiß Martha) erreichten als bisherige einzige Mannschaft seit Bestehen der Tennisabteilung erstmals den Aufstieg in die Landesliga. Ihre vorläufige Gruppeneinteilung für 2018: TC Blutenburg München, TC Hopfen am See, MTV Ingolstadt, TC Aschheim, TC Rot-Weiß Nördlingen, TC Cosima München und TC Kempten.

2017: 20jähriges Jubiläum als Mannschaftsführerin
Hannelore Rösser feiert ihr 20jähriges Jubiläum als Mannschaftsführerin der Damen 40, 50 und 60. Noch keiner/ keine hat dies in unserer Tennisabteilung geschafft. "Hut ab" und herzlichen Dank für diese großartige ehrenamtliche Tätigkeit.

2018: Damen 60 - Medenspiele - Aufstieg in die Bayernliga. Keine Mannschaft des Vereins hat bisher diese Spielklasse erreicht.

2020: Corona-Pandemie: Die Tennissaison 2020 war ein Jahr unter besonderen Umständen. Die Corona-Pandemie hatte den Tennissport weltweit fest im Griff. Aufgrund behördlicher Vorgaben wurden die BTV-Medenspiele der Winterrunde 2019/2020 im März 2020 sofort abgebrochen und der Beginn der Sommerspiele 2020 auf Juli 2020 verschoben. Die Tennisplätze/ Tennishallen waren dann bis Ende April gesperrt, um der ersten Welle der Corona-Pandemie Herr zu werden. Als im Mai dann die ersten Lockerungen im Raum standen konnten es die Tennisspieler*Innen der FTM Blumenau nicht erwarten, wieder nach dem gelben Filzball zu jagen. Die Tennisplätze durften unter der Voraussetzung, dass bestimmte Verhaltens- und Hygieneregeln beachtet und befolgt werden, wieder genutzt werden. Auch die Medenspiele Sommer 2020 waren dann ab Juni 2020 wieder möglich. Wenn auch unter strengen Hygieneauflagen. Aufgrund der Corona-Pandemie haben vier Mannschaften Ihre Meldung für die Medenspiele "Sommer 2020" zurückgezogen. Aus Sicherheitsgründen wurden größtenteils Veranstaltungen wie z.B. Sommerfest, Abschlussfeier oder andere "Feierlichkeiten" abgesagt.
Die wichtigsten Verhaltens- und Hygieneauflagen waren:
  • Tragen von Mund- und Nasenschutz
  • Abstandsregelungen - 1,5 Meter
  • Hände häufig waschen
  • auf Handshakes verzichten
  • Husten/ Niesen in den Ellenbogen
  • Ansammlungen vermeiden
  • Anwesenheitsdauer auf der Tennisanlage dokumentieren
  • keine Zuschauer
  • Sanitäranlagen, Duschen und Umkleide nur unter bestimmten Voraussetzungen nutzen
  • Tennisstüberl gesperrt für "Veranstaltungen"
  • Desinfektionsmittel verwenden


2021: Bund und Länder haben am 28. Oktober 2020 jedoch wieder neue Beschlüsse gefasst, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Der Beschluss, der ab 2. November und ursprünglich bis zum Ende des Monats November 2020 gelten sollte, wurde bis Ende Januar 2021 verlängert. Tennis im Freien und in der Halle war dann nicht mehr möglich. Im März 2021 wurde dann ein Stufenplan für die Öffnung des Tennissports entwickelt. Die Öffnungsschritte richteten sich nach den aktuellen lokalen Corona-Inzidenzwerten. Die Tennisplätze im Freien konnten somit ab 08.03.2021 unter Beachtung der Hyiene- und Verhaltensregeln wieder geöffnet werden, weil der Corona-Inzidenzwert München-Stadt unter 100 lag. Unsere Tennisanlage wurde am 26.03.2021 eröffnet. Einzel- und Doppelspiele (max. Spieler aus zwei Haushalten) waren wieder möglich. Doch wegen einer aktuellen instabilen Infektionslage wurden weitere Öffnungsschritte wie z.B Tennis in der Halle nicht erteilt.
Die Stadt München hat im Rahmen des § 27 der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung („Weitere Öffnungsschritte“) mit Zustimmung des Gesundheitsministeriums eine Allgemeinverfügung erlassen, womit seit 12. Mai 2021 nach Maßgabe der staatlichen Rahmenkonzepte u.a. auch kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport unter freiem Himmel unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich sind. Vollständig Geimpfte und Genesene sind von den Kontaktbeschränkungen freigestellt, spielen also bei der Bestimmung der auf dem Platz erlaubten Personenanzahl keine Rolle! Außerdem wurde die kontaktfreie Sportausübung im Freien ohne Begrenzung der Personenzahl und ohne vorherige Testung gestattet - also auch Tennis inkl. Doppel!
Die Medenspiele starteten am 12. Juni 2021. Die Alterklassen U12 und jünger begannen am 1. Juni (Stand: 13.05.2021)


Fotoalben

Im Vereinsheim liegen Fotoalben auf. Die Bilder schoss Günter Sochatzy und zeigen die "Geschichte" der Tennisabteilung auf. Bitte mit den Alben sorgfältig umgehen, denn sie sind eine einmalige Ausgabe.


Viele gute Gründe, um in unserer Tennisabteilung Mitglied zu werden:

Unsere Tennisabteilung besteht nun über 40 Jahre (Gründung: 1979). Tennis ist eine attraktive Sportart für Jung und Alt und macht im Verein am meisten Spaß. Neue Mitglieder sind immer gern gesehen.

Was wir bieten:

  • In unserer Tennisabteilung spielen „Junge“ und „Alte“, weil sie sich gerne bewegen und Spaß beim Tennisspiel haben. Für Familien und Singles besonders attraktiv. Derzeit 239 Mitglieder, davon 111 Kinder und Jugendliche (Stand: Jan. 2021).
  • Neben den leistungsorientierten BTV-Medenspielern sind auch bei uns Freizeitspieler, die Freude am Tennisspiel haben, herzlich willkommen.
  • Freizeitspielertreff (50+) am Montag, Mittwoch und Donnerstag - anschließend gemütliches "Beieinandersitzen".
  • Wir widmen der Jugendarbeit in unserer Tennisabteilung ein besonderes Augenmerk.
  • Verschiedene Camps und Training für Kinder und Jugendliche.
  • Patenschaften für Kinder und Jugendliche.
  • Professionelle Trainerin für Einsteiger, Anfänger, Fortgeschrittene und Mannschaftsspieler.
  • Spielgemeinschaft mit unserem Nachbarverein TSV Großhadern (BTV-Medenspiele).
  • Turniere, Vereinsmeisterschaften und sonstige Veranstaltungen wie z.B. Sommerfest, Abschlussfeier u.v.m.
  • Keine Aufnahmegebühr für Tennis!
  • Familienfreundliche Beiträge.
  • 10 gepflegte Sandfreiplätze (davon jeweils 5 Plätze für die Vereine FTM Blumenau und TSV Großhadern), auf denen i.d.R. von April bis Oktober (witterungsabhängig) gespielt werden kann.
  • Per Handschalter Bewässerungsanlage für jeden einzelnen Platz einschaltbar.
  • Nummerierte Schließzylindeer markieren an den übersichtlichen Stecktafeln die vorbelegten Spielzeiten (Reservierung bis zu 14 Tagen möglich/ Warteliste).
  • Spieldauer 60 Minuten oder mehr, wenn Plätze frei sind.
  • Ballwurfmaschine, Ballübungswand.
  • Ruhige Lage (Waldnähe).
  • Großer Parkplatz vor der Tennisanlage. Aus der Gegend Blumenau, Hadern auch per Bus oder Fahrrad gut erreichbar.
  • Gemütliches Tennisstüberl mit Küche und Getränkeautomat.
  • Umkleidekabinen mit Duschen und Toiletten.
  • Große Freifläche mit Markise und darunter ausreichend Tische und Stühle für fröhliche Geselligkeit.
  • Grillplatz für gemütliche Veranstaltungen
  • Öffentliche Gaststätte mit Biergarten vor der Tennisanlage.
  • Vorstand und unterstützende Mitglieder engagieren sich für die positive Weiterentwicklung der Tennisabteilung. Besonderen Wert legen wir dabei auf eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Mitglieder.

Interesse?

Unsere Abteilungsleitung gibt gerne weitere Auskünfte.